√ Lieferung und Montage | √ 3D-Planung | √ Finanzierung
Hochwertige Gartenmöbel und Balkonmöbel - Möbel Pilipp

Garten

Den Garten winterfest machen

Die Tage werden kürzer und die Blätter bunter. Hier erfahren Sie, was Sie tun können, damit Ihre Gartenmöbel die kalten Tage gut überstehen und lange schön bleiben. Über eine angemessene Pflege hinaus sind Lagerung und Schutz entscheidende Faktoren für die Lebensdauer von Gartenmöbeln. Gegen Feuchtigkeit mögen einige Möbel resistent sein, doch aggressive UV-Strahlung lässt alle Materialien altern. Deshalb die Möbel besser an einen Schattenplatz stellen. Gartenmöbel sollten möglichst nicht im Freien überwintern, sondern trocken und frostfrei untergestellt werden. Ein warmer Heizungskeller ist allerdings ungeeignet, weil das Holz austrocknen und reißen könnte. Müssen die Gartenmöbel aus Platzgründen draußen gelagert werden, sollten Sie diese sorgfältig abdecken, ohne das sich Schwitzwasser bildet.

Gartenmöbel

Unsere Marken

Doppler Glatz Kettler Lafuma Landmann
Outdoor Outdoorchef Sieger Stern 1

Möbel aus Metall sind sehr widerstandsfähig. Sie können leicht mit Spüllauge sauber gemacht werden, doch kommt es darauf an, sie danach sofort wieder trocken zu wischen, damit sich keine Flecken bilden können. Edelstahl können Sie mit einer Edelstahlpflege reinigen, polieren und gleichzeitig pflegen. Bei manchen Möbeln kann es zu einer Flugrostbildung kommen, den sie entfernen müssen, denn Rost zerstört auf Dauer die Gartenmöbel. Matt gewordene Oberflächen kann man mit etwas Autopolitur und einer Bürste wieder auf Hochglanz bringen. Danach kann eine Schutzlasur eingelassen werden.

Gartenstuhl Metall

Gartenstuhl Holz

Kunststoffmöbel sind pflegeleicht und praktisch, bleichen aber mit der Zeit aus, werden spröder und brüchiger. Gegen die Folgen der längeren UV-Strahlung verwenden Sie am besten Ampelschirme für Sonnen- und Wetterschutz. Sie sollten darauf achten keine heißen Gegenstände, beispielsweise Töpfe, auf die Möbel abzustellen. Zum Abwischen kann milde
Seifenlauge verwendet werden. Bei größeren Verschmutzungen nehmen Sie Kunststoffreiniger und spritzen anschließend das Möbelstück mit Wasser ab. Lösungsmittelhaltige Reiniger bleiben besser im Schrank, denn diese greifen die Oberfläche an.

Hochwertige Balkonmöbel mit Textilien-Bespannung sind besonders strapazierfähig und beständig gegen intensive Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und sogar Frost bis zu einer bestimmten Temperatur. Mit Wasser und einer weichen Bürste können die Textilen-Bezüge von leichtem Schmutz befreit werden. Bei größeren Verschmutzungen können Sie einen Multireiniger verwenden. Danach einfach mit einem trockenen, weichen Tuch die Rückstände des Reinigungsmittels entfernen.

Gartenstuhl

Gartenstuhl klappbar

Als natürlicher Werkstoff hat Holz auch natürliche Feinde: Sonne, Regen, Pilze und Insekten. Wenn Sie möglichst lange Freude an Ihren Gartenmöbeln haben möchten, sollten Sie sich regelmäßig ein wenig Zeit für deren Pflege nehmen. Unbehandeltes Holz sollten Sie nur trocken von Staub befreien. Auf keinen Fall Wasser oder andere Flüssigkeiten über längere Zeit einwirken lassen. Für die Reinigung von gebeiztem Holz genügt im Alltag ein Staubtuch und ein angefeuchteter Lappen. Geöltes Holz sollte im ersten Jahr 4x nachgeölt werden. Ab dem zweiten Jahr sollte eine jährliche Auffrischung der obersten Schicht ausreichen.

Fazit

Vorsicht ist besser als Nachsicht, sollte das Motto bei den Gartenmöbeln wohl lauten. Denn je besser man sie über die aktuelle Saison hin pflegt und sie schlussendlich auch einlagert, desto besser sehen sie in der nächsten Saison aus. Falls aber doch mal kleinere Blessuren entstanden sein sollten, lassen sich diese mit den richtigen Pflegemitteln und etwas Geduld schnell beheben.

Denken Sie immer daran, behandeln Sie ihr „Sommerzimmer“ so wie die Zimmer in Ihrem Haus, denn der Garten ist eine gelungene Vergrößerung des Wohnraums im Freien und der perfekte Ort den Sommer und die Sonne zu genießen.

Gartenbank Holz